Diesen Salat lernte ich bereits in 1989 kennen, als ich damals das erste Mal in die USA reiste. Santa Barbara in Kalifornien war der unvergleichliche Ort, in dem ich diesen Salat das erste Mal aß.   UNVERGESSLICH.

In Deutschland war der Salat damals überhaupt nicht bekannt und es hat einige Jahre gedauert, bis die deutsche Gastronomie dieses hervorragende Gericht ins Sortiment aufgenommen hat. Lange Jahre habe ich nach dem Rezept gesucht; zwischenzeitlich findet man diesen Salat auf vielen Speisekarten, jedoch nicht immer nach der Original Rezeptur.

Dieses Rezept ist auch nicht mit den originalen Zutaten, ALLERDINGS : ein sensationeller Geschmack – auf jeden Fall für  mich 🙂

…..Mache dir dein eigenes Bild….

 

ZUTATEN für 2 Personen:

220 g Romanasalat – es schmeckt nur mit dieser Sorte

70 g Cashewmus – ich nehme das von Rapunzel

30 ml Weißweinessig

1 El frisch gepresster Zitronensaft

etwas abgeriebene Schale von einer Zitrone

1 Bio Zitrone

3 El  Olivenöl

1 Tl  Agavendicksaft

Meersalz

schw. Pfeffer

 

 

ZUBEREITUNG:

  • die Salatblätter in Streifen schneiden
  • aus den anderen Zutaten das Dressing zubereiten
  • alles miteinander vermengen

 

Ein kleiner Tipp:

Du kannst gerne noch Croutons und gehobelten Parmesan darüber verteilen – das ist schon alles!

Die Croutons stelle ich gerne selber her, denn dann weiß ich, welche Zutaten verwendet wurden:-)

Im nächsten Monat werde ich das Originalrezept verraten!!!